Vandalismusschaden - tierfriedhof-weiden.de

In der Zeit von Samstag, den 13.08.16, 16.00 Uhr, bis Sonntag, den 14.08.16, 12.00 Uhr, wurde auf unserem Tierfriedhof einiger Schaden angerichtet.

Bitte melden:
1. Wer die Zeit noch weiter eingrenzen kann
2. Wer verdächtige Beobachtungen machte

Wir haben sofort Strafanzeige bei der Polzei erstattet. Für die Ergreifung des Täters/der Täter setzen wir eine Belohnung von 500,- € aus.
Meldung an:
Josef Gebhardt, Tel. 0172 8697620 / Mail:  info@josefgebhardt.de
oder: Polizeiinspektion Weiden, Regesburger Str., Tel. 0961 4010

Beschädigt wurde:
1. Das Eingangschild abgerissen und auf das Gelände vom Sendemast geworfen.
2. Die Flyerbox abgerissen und auf das Tiefriedhofgelände geworfen.
3. Die Holz-Schilder von den Gräbern Nr.: 210, 222, 223, 236 u. 260 abgebrochen, rausgerissen und weggeworfen.
4. Das Metallschild von Grab Nr. 207 umgebogen.
5. Dazu noch Laternen von den Gräbern 197, 206, 219 und 228 weggeworfen und demoliert.
Die Laternen können von uns aber nicht genau zugeordnet werden.

Wir bitten um Ihre Mithilfe bei der Aufklärung, solche Menschen dürfen nicht straffrei davonkommen! 

Das Eingangsschild Der beschädigte Zaun an dem das Eingangsschild hing Die total beschädigte Flyerbox Schäden an den hinteren Gräbern Schäden an den hinteren Gräbern Schäden an den hinteren Gräbern Schäden an den hinteren Gräbern

Die Holzschilder werden derzeit von uns kostenlos restauriert. Und bis zum Wochenende wieder aufgestellt.
Für die demolierten Laternen gibt es keinen Schadenersatz!

 

 


Der Pressebericht - Achtung: 500,-Euro Belohnung winken!

Die Holzschilder wurden von uns kostenlos restauriert und am 16.08.16 wieder aufgestellt. 

Für die demolierten Laternen gibt es keinen Schadenersatz! Bis auf zwei Laternen konnten alle wieder hergestellt werden. Die zwei vollkommen zerstörten Laternen ( Glasbruch ) wurden am 16.08.16 aus Sicherheitsgründen entsorgt. Es steht jedem aber frei, selbst auch Strafanzeige gegen Unbekannt zu stellen!

Der Befestigugnsstab unten abgebrochen und in den Schmutz geworfen einen neuen Stab angebracht, geschliffen und neu lasiert links die zwei kaputten Laternen, rechts zwei noch keinem Grab zugeordneten